Auswahl
Startseite
Verein
Termine
Piloten
Modelle
News/Infos
Bauberichte
Bilder
Videos

Kontakt
Gästebuch
Links

Haftungsausschl.
Disclaimer
Impressum
bauberichte

Rex450S

Nachdem ich letzte Woche meinen 450er Rex geschrottet habe, habe ich mir bei Martin einen 450S ohne Antrieb und Regler gekauft. Leider war beim Absturz auch ein Hitec 65HB gebrochen. Auch das habe ich bei Martin besorgt.

Der Zusammenbau des Chassis ging dank RTF ;-) relativ zügig. Ich habe lediglich den festen Sitz der Schrauben kontrolliert und falls notwendig mit etwas Schraubensicherungslack gesichert.


Den originalen Rotorkopf habe durch einen ALU Rotorkopf des baugleichen CopterX ersetzt. Mal sehen wie sich dieser Rotorkopf bewährt. Die Verarbeitung ist auf alle Fälle gut. Die Mechanik ist absolut spielfrei.











Die Verkabelung war etwas fummelig. Nachdem ich sie ca. 10mal neu verlegt und wieder geändert habe, bin ich nun einigermaßen zufrieden.

Als alles zusammengebaut war konnte es an die mechanische Einstellung des Pitchrange gehen. Auch hier habe ich einige Male umgebaut und neu eingestellt. Nun erreiche ich bei maximalem Servoweg Pitchwerte von +11 bis -11.

Die abschließende Programmierung und mechanisch korrekte Einstellung des Hecks habe ich in der Jettenbacher Sporthalle durchgeführt.

Die ersten Eindrücke des 450S sind sehr gut. Dank der 120° Taumelscheibensteuerung reagiert der Heli absolut direkt und genau auf alle Steuerbefehle.

Wie sich der Heli draußen fliegt und ob sich der gute Eindruck bestätigt werde ich berichten.


11.04.2008:
Aufgrund des anhaltend schlechten Wetters konnte im Freien bisher leider nur sehr eingeschränkte Testflüge absolvieren, die nur wenig über das Handling aussagen.

20.04.2008:
Der erste schöne Tag seit Wochen wurde genutzt um den 450S einzufliegen. Den guten Eindruck den ich von diesem Heli , sowie dem CopterX Rotorkopf hatte, haben sich bestätigt. Der Heli steht im Schwebeflug sehr stabil und bedarf wenig Steuerkorrekturen. Beim schnellen Rundflug neigt der REX450S kaum zum Aufbäumen. Rollen, Loopings und Flips gehen sauber.
Etwas Bammel hatte ich vorm Rückenfliegen. Aber auch das klappte ohne Probleme.


Jetzt kann die Flug-Saison losgehen. Der 450S bringt auf jedenfall alle Voraussetzungen, um viele schöne Stunden auf unserem Fluggelände in Aschbach zu verbringen.

Zum Modell


Bilder: Trex450S
eingestellt : 24.03.2008

Zurück

Wetter

Interaktiv
Suche
Login

Mitglied bei:
(2008)by Frank Naumann